Informationen zu Qualitätskriterien

Benötigte Ressourcen

Wenn Repositorien existieren, sollte sichergestellt sein, dass sie auch geltenden Qualitätsstandards entsprechen.

Digitale Repositorien

Nach der Checkliste für Good Practices in Repositories sollten Repositorien folgende Funktionen erfüllen: Discoverability, Access, Reuse, Integrity, Quality assurance, Privacy of sensitive data, Preservation, Sustainability. Zu beachten ist hierbei auch, dass Informationen, die im Repositorium abgelegt werden, den FAIR-Kriterien entsprechen. Repositorien sollten Qualitätsstandards anwenden und dafür ausgezeichnet sein, z.B. durch ein DINI Zertifikat oder CoreTrustSeal. Eine offene Frage dabei ist, inwieweit Qualitätskontrolle der zu veröffentlichenden Daten im Repositorium durchgeführt werden soll und nach welchen Kriterien (siehe auch hier für weitere Informationen).

Physische Repositorien

Bei physischen Repositorien geht es darum, dass sie nach professionellen Standards aufgebaut und unterhalten werden. Qualitätsstandards sind dabei sehr individuell und abhängig von der Art der physischen Daten, die im Repositorium verwaltet werden.

[dsm_blog_carousel use_thumbnail=”off” excerpt_length=”15″ meta_date=”j. F Y” meta_seperator=” ” use_author=”off” use_readmore=”on” readmore_text=”mehr erfahren” pause_on_hover=”on” post_equal_height=”on” _builder_version=”4.14.7″ _module_preset=”default” title_font_size=”30px” custom_margin=”||61px||false|false” global_module=”543″ saved_tabs=”all” global_colors_info=”{}”][/dsm_blog_carousel]