Open-Innovation-Trainingsangebote

Benötigte Ressourcen zur Entwicklung von Trainingsangeboten

Wer sollte an der Entwicklung der Trainingsangebote beteiligt sein?

  • Interne Open-Innovation-Expert:innen
  • Mitarbeiter:innen im Research Support (z.B. Transferzentrum, Öffentlichkeitsarbeit, IT/ Rechenzentrum, Support für andere Open-Science-Bereiche, die auch hier relevant sind)

Training sollte nicht ausschließlich Open Innovation behandeln sondern es sollte als Teil anderer Trainingsangebote für Technologietransfer angesehen werden.

Inhalte
könnten folgendermaßen aussehen

Grundkenntnisse

  • Was versteht man unter Transferaktivitäten und Open Innovation? Warum sollte man Innovationsprojekte offen gestalten?
  • Welche Forschungsergebnisse eignen sich für (offene) Innovationsprojekte?
  • Wie unterscheiden sich Forschungsprojekte von Innovationsprojekten (z.B. beim Level der Qualitätskontrolle)?
  • Wie kann man externe Stakeholder in Innovationsprojekte einbinden und in welcher Projektphase?
  • Welche Infrastruktur bietet die Einrichtung, um Open-Innovation-Projekte durchzuführen?
  • Wie verbindet man Open Innovation mit anderen Open-Science-Themen (z.B. Open Data, Open Materials/ Methods)?

Erweitertes Training

  • Wie funktioniert Produktentwicklung?
  • Wie findet und erreicht man externe Stakeholder als Kooperationspartner?
  • Wie findet und erreicht man potentielle Nutzer:innen von Innovationen? Wie kann man mehr über ihre Bedürfnisse erfahren?
  • Wie kommuniziert man mit externen Stakeholdern während des Projekts? Wie erhalten sie Feedback, wie können sie Feedback geben?
  • Wie sieht gutes Management von Open-Innovation-Projekten aus?
  • Wie geht man mit rechtlichen Themen zu Open Innovation um, wie z.B. offene Lizenzierung?
  • Wie geht man mit ethischen Fragen zu Open Innovation um, z.B. zum Thema Ownership des Innovationsproduktes?

Wer sollte das Training durchführen?

  • Trainingsangebote, die allgemeine Themen behandeln, können zum Beispiel durch den Research Support (z.B. das Transferzentrum) abgedeckt werden
  • Vor allem bei Trainingsangeboten für Studierende sollte darauf geachtet werden, dass auf fachspezifische Besonderheiten eingegangen wird. Trainingsangebote von zentralen Stellen sollten somit direkt in das Lehrangebot mit eingebunden sein und mit Hilfe von Lehrenden im Fachbereich gemeinsam erarbeitet werden.

Beispiele für Open-Innovation-Trainingsangebote

[dsm_blog_carousel use_thumbnail=”off” excerpt_length=”15″ meta_date=”j. F Y” meta_seperator=” ” use_author=”off” use_readmore=”on” readmore_text=”mehr erfahren” pause_on_hover=”on” post_equal_height=”on” _builder_version=”4.14.7″ _module_preset=”default” title_font_size=”30px” custom_margin=”||61px||false|false” global_module=”543″ saved_tabs=”all” global_colors_info=”{}”][/dsm_blog_carousel]